Hochzeitsreportage

Als Hochzeitsfotograf begleite ich Sie während Ihrer Hochzeit

Während Ihrer Hochzeit begleite ich Sie für einen Zeitraum oder für den ganzen Tag. Dabei werden Höhepunkte und viele kleine Details aufgenommen, wie zum Beispiel der Kuss in der Kirche oder die Blumenkinder. Nicht nur die Zeremonie der Trauung selbst wird dabei festgehalten, sondern auch die Vorbereitungen, die Ankunft, die Glückwünsche, die anschliessende Feier und vieles mehr. Die vielen emotionalen Momente Ihrer Hochzeit werden eindrucksvoll auf wunderschönen Bildern zu sehen sein. So können Sie Ihren Hochzeitstag auch viel später nach der Hochzeit immer wieder mit Hilfe der Bilder durchleben. Und da Sie nicht nur immer eine CD/DVD erhalten, haben Sie die Auswahl, ob Sie Ihre Fotografien in der Online-Galerie, auf Ihrer CD/DVD, auf selbst erstellten Abzügen oder in einem grandiosen Hochzeitsalbum angucken. Als Hochzeitsfotograf ist dabei hochkonzentriertes Arbeiten, sehr gutes Equipment und viel Wissen erforderlich. Ich meine, das sieht man meinen Bildern auch an. Dabei agiere ich so unauffällig wie möglich, einerseits um Ihre Hochzeit nicht zu stören und andererseits, weil Bilder eines stillen Beobachters, der nicht wahrgenommen wird, noch mehr Ausdruck haben. So ergeben Ihre Emotionen und Ihre Ausstrahlung und mein Auslösen im richtigen Moment das perfekte Bild. Und nicht zuletzt da jedes einzelne Bild eine Geschichte erzählt, erzählen die vielen Bilder, die während der Reportage entstehen die Geschichte Ihres Hochzeitstages.

Bilder während der Trauung

Ob Fotos während der Zeremonie gemacht werden dürfen, sollten Sie mit Ihrem Pastor, Pfarrer oder Standesbeamten absprechen. Manchmal gibt es auch Auflagen, die zum Beispiel vorschreiben, dass kein Blitzlicht benutzt werden darf oder es einen festen Platz für den Fotografen gibt. Vielleicht gibt es auch eine zeitliche EInschränkung für einen bestimmten Teil oder eine Handlung.

Blitzlicht

Der Blitz kommt bei mir selten zum Einsatz, da ich persönlich nur in Situationen Blitze, in denen es dringend notwendig ist, da sonst kein Bild mehr möglich wäre. In allen anderen Situationen ruiniert meiner Meinung nach ein Blitz die Emotionen und die Natürlichkeit des Moments, abgesehen davon, dass das Fotografieren während der Zeremonie und der Feier durch den Blitz auch zu sehr wahrgenommen wird.